Composer 2.x in Plesk Fehlermeldungen beseitigen

Plesk composer Fehlermeldung

Composer 2.x in Plesk Fehlermeldungen beseitigen

Plesk composer Fehlermeldung

Plesk Composer Fehlermeldung beheben

Mit der Composer Erweiterung im Plesk kann man ziemlich einfach die Konfiguration verwalten. Leider gibt es durch ein Sicherheitsupdate ein Problem mit Funktionen, die von Plesk nicht standardmäßig erlaubt wurden.

Sie sind aktuell für zukünftige Updates geplant. Das kann ein paar Wochen dauern.

 

Als Workaround kann man mit dem Dateimanager, oder per SSH im Hauptverzeichnis des Abonnements die composer.json Datei editieren.

Sie liegt im versteckten .composer Verzeichnis. Am einfachsten geht das über den Dateimanager. Einfach links das Basisverzeichnis anklicken, dann das .composer Verzeichnis anklicken um die composer.json Datei zu editieren.

Plesk Dateimanager

Folgender Codeschnipsel muss in die composer.json Datei eingetragen werden.

Am besten kopierst Du einfach den bereitgestellten Code und fügst ihn in die Datei ein. Wenn dort schon anderer Code steht müssten die einzelnen Objekte dort hinzugefügt werden.

 

Plesk composer.json Datei

Der benötigte Code einmal zum kopieren

				
					{
    "require": {
        "plesk/composer-command-info": "~1.1.0"
    },
    "config": {
        "allow-plugins": {
        "plesk/composer-command-info": true
        }
    }
}

							

Im Anschluss kann man das Projekt wieder aktualisieren ohne Fehlermeldungen zu erhalten.

Laut Hersteller wird das Problem in einem der nächsten Updates gefixt. Wann genau steht leider nicht fest.

 

Plesk composer aktualisiert
Teile diesen Beitrag